Bogensport Oesterreich - Unsere Seite für Bogensport in Oesterreich

Wurfarme

Wurfarme

Bogensport Oesterreich | Wissenswertes - WurfarmeDie Wurfarme bezeichnen den oberen und unteren Teil des Recurvebogens, der die Energie beim Auszug speichert und sich daher biegt. Hersteller von Wurfarmen bieten Wurfarme in verschiedensten Preisklassen an.

Es gibt eine große Auswahl an Wurfarmen für den Recurvebogen. Aber gerade diese Auswahl verirren so manche(n) BogenschützIn. Wurfarme verschiedenster Hersteller haben je nach aufgewendeter Zugkraft ein anderes Verhalten.

Am besten ist es beim Händler des Vertrauens verschiedene Wurfarme zu testen. Nicht jeder Wurfarm passt auch zum Stil der(s) SchützIn. Hat man einen Trainer, empfiehlt es sich auch diesen beim Kauf einzubinden. Viele Vereine und Shops haben „Leasingmodelle“ (oder so…). Gerade für Beginner eine sehr feine Lösung. Oft kann man die Stärke und/oder auch die Art der Wurfarme tauschen.

Preiskategorien

Man kann behaupten, dass Wurfarme ab einer Preiskategorie von 5-600 Euro günstigere Modelle in den Schatten stellen. Bessere Materialien und auch eine feinere Verarbeitung kosten eben richtig Geld. Hochpreisige Wurfarme sind auch elastischer und geben der/m SchützIn das Gefühl von mehr Elastizität.

Woraus bestehen die Wurfarme?

Moderne Wurfarme sind nicht mehr alleine aus Holz gefertigt. Sie bestehen aus einer Kombination verschiedener Stoffe in vielen Schichten. Moderne Wurfarme bestehen aus bis zu 20 Schichten. Dies macht die Fertigung kostspielig, was sich natürlich auch im Endpreis niederschlägt.

ILF Wurfarme

ILF steht dabei für das „International Limb Fitting“ System. Die Aufnahme ist bei diesem System genormt. Will heißen, dass alle Herstellermodelle auch untereinander zusammenpassen sollte. ILF Wurfarme werden nicht an das Mittelstück geschraubt, sondern gesteckt. Bei diesem System hat man alle Möglichkeiten und ist nicht auf eine einzelnen Hersteller angewiesen.