Bogensport Oesterreich - Unsere Seite für Bogensport in Oesterreich

World Archery

World Archery

World Archery ist das internationale Leitungsgremium für den Bogenschießsport. Seine Mission ist es, das Bogenschießen weltweit zu fördern und zu regulieren, den Sport mit über 160 Mitgliedsverbänden durch internationale Veranstaltungen, Entwicklungsinitiativen und Marketing zu entwickeln und unter anderem vom Internationalen Olympischen Komitee, dem Internationalen Paralympischen Komitee und der International World Games Association zu unterstützen.

Es ist verantwortlich für die Festlegung der Regeln und Vorschriften für internationale Bogenschießveranstaltungen, die Organisation der Weltmeisterschaften im Bogenschießen sowie für den Sport bei den Olympischen Spielen, Paralympischen Spielen und Weltspielen.

MISSION UND VISION

Die Vision von World Archery ist eine Welt, in der jeder die Möglichkeit hat, den wichtigen olympischen Bogenschießsport zu seiner bevorzugten Aktivität zu machen. Ihre Mission ist es, ihre Mitgliedsverbände zu befähigen, Bogenschießen zu einem führenden Sport in Ländern auf der ganzen Welt zu machen.

WERTE

Zu den Werten von World Archery gehören:

Präzision – Intensität – Innovation – Fairness – Sport für alle

OFFICE

Der Hauptsitz von World Archery befindet sich im Maison du Sport International in der olympischen Hauptstadt Lausanne in der Nähe des Hauptsitzes des Internationalen Olympischen Komitees und einer Vielzahl anderer internationaler Verbände und Sportorganisationen. Das Büro beherbergt die Voll- und Teilzeitkräfte des Verbandes, fungiert als Treffpunkt für Ausschüsse und als Basis für die Ausrüstung und Werkzeuge, die für die Bereitstellung des Kalenders für internationale Veranstaltungen erforderlich sind.

GOVERNANCE

Der World Archery Congress ist das wichtigste Leitungsgremium von World Archery und setzt sich aus den Mitgliedsverbänden, dem Vorstand und Vertretern der ständigen Ausschüsse der Organisation zusammen. Der Kongress hat die Befugnis, Änderungen an der Verfassung und dem Regelwerk des Weltbogenschießens vorzunehmen, und wählt den Präsidenten des Weltbogenschießens, Vizepräsidenten und andere Mitglieder des Exekutivrats sowie Mitglieder von Ausschüssen und Kommissionen.

MITARBEITER

Rund 15 Mitarbeiter arbeiten am Hauptsitz von World Archery in Lausanne und erfüllen vier Hauptfunktionen: Verwaltung und IT, Kommunikation und Marketing, Entwicklung und Veranstaltungen.

GESCHICHTE

World Archery wurde am 4. September 1931 in Lwow, Polen (heute bekannt als Lviv, Ukraine) als Fédération Internationale de Tir à l’Arc oder FITA gegründet. Ihre Mission war es, das Bogenschießen weltweit durch die Vereinheitlichung der Regeln und die Entwicklung internationaler Veranstaltungen zu fördern. Der Verband war ein Vorreiter in den Bereichen Modernisierung, Entwicklung und Gleichstellung der Geschlechter. Sein Name wurde 2011 offiziell in World Archery geändert.

> World Archery Webseite