Bogensport Oesterreich - Unsere Seite für Bogensport in Oesterreich

Reiterbogen | Daumentechnik | Pferde

Reiterbogen | Daumentechnik | Pferde

Von der Liebe zum Reiterbogen, der Daumentechnik und schnellen Pferden.

Ich habe einen Reiterbogen, ich ziehe mit dem Daumen, ich schieße vom Pferd… es ist wie eine Sucht , ein Rausch, ein Flug durch die Zeit… eine Sehnsucht, eine Erinnerung…

Ich war immer schon zu schnell. Ständig hieß es: mach langsamer.

Schon als Kind haben mich die reitenden Bogenschützen fasziniert, egal ob Indianer, Mongolen, oder Türken. Im Museum hat mir mein Vater türkische Bögen gezeigt…

Das wollte ich !!  Cowboy wollte ich nie sein.

            Viele Jahre später habe ich mit dem Bogenschießen begonnen, mediteran geschossen, mir einen wunderbaren Snakebow gebaut, aus Osage, … und alle haben gesagt: zu schnell mach langsam !!

war eh nett aber… dann brach irgendwann mein Bogen, und ich fuhr mit einem Freund nach Ungarn zu Szaba Groszer und bin ich mit einem BC Osmanischen Kurzbogen heimgekommen.

Damit  ging die Reise los : nichts hat mehr gepasst , die Pfeile nicht, mein Auszug nicht, ich kannte niemanden der sich mit diesen Bögen auskannte und mir helfen konnte. Recherchieren , ausprobieren… umstellen zum Daumenziehen… der Bogen war ganz Anders… meine Holzschäfte sind bei jedem Fehlschuss gesplittert wie Soletti, zum verzweifeln , kein Shelf, viel weiterer Auszug , kein Gesichtsanker, geschossen wird über den Handrücken, als Linkszieher liegt mein Pfeil an der linken Seite des Bogens an, ich schütze meinen Daumen mit einem Ring, ich verriegle mit meinem Zeigefinger, wo bekomme ich einen Ring her?

… aaaaber was für ein Gefühl !

            Ein Reiterbogen, gezogen mit der Daumentechnik ist eine schnelle, explosive , intuitive Angelegenheit -das macht es nicht einfacher… aber was für ein wunderbares Gefühl…

und das Allerbeste: ich darf schnell sein!

                 Natürlich schießt man mit dieser Technik und diesen Bögen nicht nur vom Pferd sondern auch vom Boden, (der Begriff Reiterbogen führt hier zu Missverständnissen), und 3D Parcours machen auch ganz viel Spaß, und wenn ich in Österreich auch noch nicht viele Thumb-Archer (Daumenschützen ) getroffen habe, es gibt sie doch schon.

Das Highlight meines Horseback-Archery-Lebens war eine Reise nach Persien , 2019, zu Ali Ghoorchian und seinen Pferden, in dem ich einen großartigen Lehrer gefunden habe. Und was für Bogen-Ritte, im schnellen Galopp in den persischen Bergen… hier bei uns ist das nicht ganz so machbar.

In der Zwischenzeit durfte ich die Daumentechnik auch schon weitergeben, es ist mir eine große Freude sie auch bei uns den Menschen zugänglich zu machen, schon alleine weil es gemeinsam noch viel mehr Spaß macht.

Die Reise geht weiter!

Liesl Enders ist… geb.1969, wohnt in Graz, Craneo-Balancing-Praktikerin für Mensch und Tier. Kachina Spirit Horsebackarchery. TmB (Therapiegestütztes Meditatives Bogenschießen). Zeugs by Liesl ( Sachen aus Leder) – CrazyChick. Kontakt bei Fragen oder Interresse: enders@gmx.at