Bogensport Oesterreich - Unsere Seite für Bogensport in Oesterreich

Lizenz

Lizenz

Logo ÖBSVGrundsätzlich ist das „Bogenschießen“ ein Sport für jung und alt. Kinder können unter Aufsicht von Erwachsenen mit etwa fünf Jahren beginnen, Senioren den Sport solange betreiben, solange sie fit genug sind, um das Schießen und die Bewegung im Gelände sicher zu bewältigen.

Das Bogenschießen wird entweder nur zum Spaß und als entspannende Freizeitbeschäftigung betrieben oder auch wettbewerbsorientiert. Wettbewerbsorientierte Schützen und Schützinnen nehmen an nationalen oder auch internationalen Turnieren teil. Es gelten auch die sonst im Sport üblichen Dopingregeln.

Das Trainingspensum von Spitzenschützen ist ebenso hoch wie in anderen Sportarten. Bei Animationsturnieren gibt es – je nach festgesetztem Reglement – Bogen- und Altersklassen. Bei Staats-, Europa- und Weltmeisterschaften gilt ein international anerkanntes Reglement, das alle Bogen- und Altersklassen und alle Abläufe auf das Genaueste festlegt. Die internationalen Meisterschaffen werden offen ausgeschrieben. Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Lizenz, die über die Zugehörigkeit zu einem der Bogenschießen-Vereine erworben werden kann.

___________________________

ÖBSV-Lizenz

Diese kann über Deinen Verein (Vereinszugehörigkeit und die Vereinszugehörigkeit beim ÖBSV ist Voraussetzung) beantragt werden.

Die Lizenzen sind immer bis zum 31. Jänner des Folgejahres gültig.

Ab 1. November ist für das nachfolgende Jahr der Lizenzantrag möglich,
aber erst wenn der Vereinsmitgliedsbeitrag bezahlt ist werden sie freigegeben.

Es wird keinen automatischen Ausdruck der Lizenzkarten geben, da die Lizenzen ohnehin über die ÖBSV Homepage abgefragt werden können. Möchte jemand unbedingt eine Karte in Händen halten, muss diese bei der Lizenzkartenbestellung über die DB separat angeklickt werden.

weitere Informationen des ÖBSV